Am Welt-AIDS-Tag 2015 veröffentlichen wir unter mplus-magazin.de jede Stunde eine Erinnerung eines Menschen an einen Freund oder Prominenten, der nicht mehr lebt, einen ganzen Tag lang. So erinnert sich Markus Schuke, der Projektleiter für die AIDS-Teddys, an seinen Freund Georg Hecker:

Der Zufall und die Liebe trieben dich in meine Heimatstadt und wir lernten uns über gemeinsame Freunde kennen. Wir sahen uns gar nicht so häufig, aber intensiv und Dein/Euer Haus war ein Hort der Lebendigkeit und der Lebensfreude, die hoch infektiös war. Im allerbesten Sinne habe ich diesbezüglich viel von Dir gelernt. Du warst der erste Mensch, den ich anrief, als HIV mich mit voller Wucht, aber nicht ganz unerwartet, traf. Mit Deinem Mut, Deiner Liebe, Deinem Trotz, Deinem Humor, Deiner Unvergleichlichkeit hast Du mich und viele Freunde für immer beschenkt. Du mußtest schon vor 20 Jahren gehen, hast Unmengen an Lebensfreude hinterlassen und bist immer noch sehr nah. Danke für die Begegnung und danke dafür, daß ich Dir immer noch nah sein kann! #irememberyoutoday, Georg Hecker („Teufel“)

Mehr auf unserer FACEBOOK-Seite.